WHO CARES?

Mockumentary zum Thema Sorgearbeit
  • Premiere:
    Datum, Ort
  • Informationen:

    Lorem Ipsum

Die Care Bears haben genug – eigentlich leben sie seit den 1980ern in einem Wolkenland und wachen dort über die Menschen, aber nun schauen sie voller Hilflosigkeit herunter auf die Erde, sie sind erschöpft und wütend: Im Zuge der globalen Krisen und einer immer komplexeren Welt haben die Menschen begonnen, sich selbst zu zerfleischen. Wie soll man da noch helfen? Mit Musik! „Who Cares?“ ist eine Intervention mit musikalischen Klassikern, die als Protestsongs und Friedenslieder bekannt sind und nun neu interpretiert werden. Die Mockumentary begleitet die drei Glücksbärchis auf ihrem Weg durch Bochum.


Credits

Team:

Josephine Raschke

Pia Alena Wagner

Josefine Rose Habermehl

Kathlina Anna Reinhardt

Young-Soo Chang

Laurenz George

Moritz Bütow

Sebastian Appelhoff

Ulrike Weidlich

Helene Ewert

Moritz Buchmann

 

Mit:

Luise Kalkof, Andrea Beckmann und Katharina Karl von der Lebenshilfe Bochum

Bo

Omar Guadarrama

Sebastian Hartung

Zoe Stupp

Stefan Boresch

Sviatlana Kazlouskaya

Özen Serdal

Christopher Wessels

Mike Michels

Anthony Schulte

Christoph Hohaus

 

Fotografie: Jörg Gröger

SAE Institute Bochum: Alexander Bednarz, Johanna Drop, Sara Bukilic

Förderer

Eine Förderung durch das Programm „Kreativ.Quartiere Ruhr“ erfolgt durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW NRW) und wird umgesetzt von der ecce - european centre for creative economy GmbH. Gerördert wird das Projekt durch das NRW Kultursekretariat Wuppertal und die Stadt Bochum.



Fotos

Fotos: Jörg Gröger

Copyright © 2018 Progranauten