Aktuelles

Am 28. August feierte unsere neuste Arbeit „Die Nashörner. Oder. Ein Duell für Leichtgläubige.“ in den Flottmannhallen in Herne Premiere.

„Herne, Sommer 2020: Mitten im Kommunalwahlkampf geschieht eine Tragödie vor der Baustelle am neuen Europagarten: Ein Nashorn zertrampelte eine Hauskatze – vor den Augen der Bürger*innen. Eine Stadt im Schockzustand. Die Kandidatinnen Wisser und Stech versuchen, die schlimmen Geschehnisse für sich zu vereinnahmen.“

Szene aus dem Stück „Die Nashörner. Oder. Ein Duell für Leichtgläubige.“: Die Kandidatinnen Wisser und Stech sitzen nebeneinander auf einer Bank, schauen in entgegengesetzte Richtungen und trinken Coffee to go.

» Die Performer wollen „manifestierte, für selbstverständlich wahrgenommene Sichtweisen“ durchbrechen. Man hätte das Spiel mit Illusion und Tricks durchschauen können, doch die Wahrnehmung war umgelenkt. Die Spieler haben ihr Ziel erreicht: Ich bin der Manipulation erlegen und die meisten im Studio auch. «

theaterpur über „regere“

Weitere Arbeiten der Progranauten

Die Progranauten formierten sich 2012 und sind ein freies Theaterkollektiv aus Bochum, NRW. Im Fokus der Arbeiten steht der Umgang mit aleatorischen Prinzipien und der Frage, wie die Verantwortung eines Theaterabends mit der Zuschauerschaft geteilt werden kann.

Für mehr Informationen auf die Bilder klicken.

Der schlechte Ruf

Copyright © 2018 Progranauten